Florfaden

Florfaden
m ворсовая нить ж.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "Florfaden" в других словарях:

  • Moquettes — (franz., spr. kett ), buntfiguriertes Plüschgewebe zum Bezug von Polstermöbeln, wie Doppelsamt hergestellt. Mit einer Bindekette werden zwei Gewebe übereinander erzeugt, die durch wechselweise gehobene und gesenkte Florfäden verbunden werden,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tuftingmaschine —   [ tʌftɪȖ ; englisch, zu to tuft »in Büscheln anordnen«], Textiltechnik: Vielnadelmaschine, die mit einer Nadelreihe in eine vorgelegte Textilfläche (z. B. Jute , Baumwoll , Glas oder Synthetikbändchengewebe, Vlies) Florfäden mit Blindstichen… …   Universal-Lexikon

  • Chenille — Seidenes Chenillegarn, stark vergrößert Chenille (frz.: Raupe , ugs. eingedeutscht auch: Schnillie, Schnillje) bezeichnet ein Gewebe oder Gewirke mit einer samtartigen Oberfläche, das aus Chenillegarn hergestellt wird. Verkürzend kann Chenille… …   Deutsch Wikipedia

  • Flokatiteppich — Ein weißer Flokatiteppich Der Flokatiteppich war ein typischer Einrichtungsgegenstand der 1970er Jahre, der es in den letzten Jahren zu neuer Beliebtheit brachte. Traditionell wurden Flokatiteppiche aus naturfarbener Wolle hergestellt, durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstfell — Der Webpelz ist ein Pelzimitat meist in Leinwandbindung, seltener in Köperbindung, in dem Garne mit hohem Flor verwebt werden. In der Regel überwiegend aus synthetischen Fasern mit einem Grundgerüst aus Baumwolle. Webpelzmütze (Kunstfaser)… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstpelz — Der Webpelz ist ein Pelzimitat meist in Leinwandbindung, seltener in Köperbindung, in dem Garne mit hohem Flor verwebt werden. In der Regel überwiegend aus synthetischen Fasern mit einem Grundgerüst aus Baumwolle. Webpelzmütze (Kunstfaser)… …   Deutsch Wikipedia

  • Perserteppich — Mantes Teppich, Detail, mit Tier und Jagdszenen, 16. Jh, Louvre Der persische Teppich ist ein Grundbestandteil persischer Kunst und Kultur. Denn das Teppichweben ist eine der am weitesten entwickelten Kunstfertigkeiten der persischen Kultur,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnillie — Chenille (frz.: Raupe , ugs. eingedeutscht auch: Schnillie, Schnillje) bezeichnet ein Gewebe oder Gewirke mit einer samtartigen Oberfläche, das aus Chenillegarn hergestellt wird. Herstellung Technisch handelt es sich nicht um ein Polgewebe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schnillje — Chenille (frz.: Raupe , ugs. eingedeutscht auch: Schnillie, Schnillje) bezeichnet ein Gewebe oder Gewirke mit einer samtartigen Oberfläche, das aus Chenillegarn hergestellt wird. Herstellung Technisch handelt es sich nicht um ein Polgewebe,… …   Deutsch Wikipedia

  • Webpelz — Der Webpelz ist ein Pelzimitat meist in Leinwandbindung, seltener in Köperbindung, in dem Garne mit hohem Flor verwebt werden. In der Regel überwiegend aus synthetischen Fasern mit einem Grundgerüst aus Baumwolle. Webpelzmütze (Kunstfaser) …   Deutsch Wikipedia

  • Teppiche — [1] (tapis, carpets), gemusterte Gewebe zum Belegen der Fußböden (Fußteppiche) und zum Behängen der Wände (Wandteppiche, Tapeten). Die Fußteppiche sind entweder abgepaßt oder werden in langen Stücken verfertigt, woraus man nachher die Bedeckung… …   Lexikon der gesamten Technik


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»